• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Gemeindeverwaltung Brensbach

Ezyer Straße 5
64395 Brensbach

Telefon: +49 6161 809-0
Telefax: +49 6161 809-31
info@brensbach.de

Veröffentlicht am Freitag, 4. Oktober 2019

Baumaßnahme L 3106 Ortsdurchfahrt Höllerbach

Die Arbeiten für die Erneuerung der Kanal- und Wasserleitung sowie die Kanalsanierung und Fahrbahndeckenerneuerung an der L 3106, Ortsdurchfahrt Höllerbach, laufen mit einer leichten Zeitverzögerung von 3 Wochen, welche durch unvorhergesehene Vorkommnisse bei den Kanalbauarbeiten entstanden sind, soweit zufriedenstellend.

In der 42. KW (14.10.2019 – 17.10.2019) wird im 3. Bauabschnitt die Asphaltdecke eingebaut. Somit ist der Anliegerverkehr bis zu der Einmündung Schafhofweg wieder gewährleistet.

Ab der 43. KW (21.10.2019) beginnen die Arbeiten im 4. Bauabschnitt, welcher sich von der Einmündung Schafhofweg bis zur Einmündung Am Talweg erstreckt.

Diese Arbeiten sind nur unter einer Vollsperrung auszuführen.

Die Anlieger der Straßen des betroffenen Bereiches,

Am Talweg,

Hubertusstraße,

Am Reechberg,

In der Strieth,

können daher ihre Grundstücke nur aus Richtung Höchst anfahren.

Aus diesem Grunde wäre es ratsam, entsprechende Lieferungen (z.B. Heizöl etc.) bereits im Vorfeld zu koordinieren.

Die Arbeiten für den 4. Bauabschnitt werden bis Ende 2019 andauern, soweit dies die Witterung zulässt.

Wir bitten um Verständnis für die während dieser Zeit entstehenden Unannehmlichkeiten.

 

Ordnungsamt/Bauverwaltung