• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Besuchen Sie uns!

Brensbach bietet viel. Überzeugen Sie sich nicht nur virtuell auf unserer Internetseite – besuchen Sie unsere lebenswerte Gemeinde. Wir heißen Sie herzlich willkommen!

Viele Informationen finden Sie auch in unserer Ortsbroschüre, die Sie hier als PDF herunterladen können.

Die Brensbacher Ortsbroschüre zum Download

Nieder-Kainsbach

Bachgasse in Nieder-Kainsbach
Im Ortsteil Nieder-Kainsbach findet man herzliche Aufnahme in den regen Ortsvereinen, sei es Feuerwehr, Sportverein, dem Verein zur Dorfentwicklung oder der Tanzsportgemeinschaft. Die zentral gelegene ehemalige Schule wurde zu einem gemütlichen und ansprechenden Bürgertreff ausgebaut.

In Nieder-Kainsbach befindet sich auch der zweigruppige Kindergarten „Am Feuerstein“.

Die zentral gelegene ehemalige Schule wurde zu einem gemütlichen und ansprechenden Bürgertreff ausgebaut. Hier findet ein Teil des Vereinslebens sowie unter anderem auch regelmäßig das Kinderkino statt. 

Auf dem am Ortsrand gelegenen Sportvereinsgelände findet neben den Fußballaktivitäten auch alljährlich am 1. Mai ein vom Sportverein organisiertes Grillfest mit Oldtimerausstellung (Traktoren, Autos, Cabrios und Motorräder) für Oldtimerfreunde aus ganz Südhessen statt.

Gastronomiebetriebe, eine Metzgerei und Lebensmittelmärkte im näheren Umfeld ergänzen optimal das Nieder-Kainsbacher Dorfleben.

Mit Brensbach wird dieses Dorf im Nachtrag des Codex Eberhard erstmals urkundlich erwähnt und erscheint später als Fuldisches Lehen.